Über mich

 

Meine Ausbildung zur dipl. Gesundheitsmasseurin absolvierte ich an der Benedict-Schule in St. Gallen bei Werner Tövishati.

 

Ich habe lange darüber nachgedacht, mit welchem Beruf ich meinen Mitmenschen Gutes tun kann, und der mir selbst Freude bereitet.

 

Der menschliche Körper ist für mich ein Wunderwerk, wie er funktioniert und wie darauf Einfluss genommen werden kann fasziniert mich.

 

Über die Massage kann ich sowohl Schmerz wie auch Stress wirksam lindern, und die Menschen wieder mehr in ihre Ruhe und Mitte bringen.

 

Mir ist es wichtig, dass die Massage ein entspannendes und wohltuendes Erlebnis ist.

Ich massiere mit viel sanftem Einfühlungsvermögen, und richte meine Gedanken darauf, 

die natürliche Gesundheit eines jeden Körpers wieder zu aktivieren.

 

Aufgewachsen bin ich in einer Familie mit drei jüngeren Geschwistern. Schon früh habe ich mich für Tiere, Pflanzen, Gesundheit und Ernährung interessiert.

In meiner Freizeit bin ich gerne kreativ mit der Nähmaschine, koche, lese und besuche schöne Plätze der Natur.

 

Ich habe verschiedene Berufe ausprobiert, von Polsterin über Teefachverkäuferin, Gärtnerin und Leitung des Versandes bei einer veganen Lebensmittelproduktion.

Vieles hat mir gut gefallen, nichts davon hat mich wirklich erfüllt.

 

Mit der Massage habe ich meine Berufung gefunden.